Palliativ Care

 

Kurs-Nr.: Fernkurs F 120

 

Kursbezeichnung: Palliativ Care / Fachkraft f. Palliativpflege

 

Unterrichtsstunden / Ustd.: 180

 

Kursbeschreibung:

Der Kurs möchte Mitarbeiter der pflegenden Berufe in das Konzept von Palliativpflege und Palliativmedizin einführen. Die Weiterbildung „Palliative Care“ ist nach der Rahmenvereinbarung nach § 39a SGB V und den Länderrichtlinien ausgerichtet.

Palliative Care ist die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten, weit fort-geschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen höchste Priorität besitzt.

 

Studienlaufzeit: max. 24 Monate (Der Kurs kann vorzeitig abgeschlossen werden)

 

Kursgebühr: 730,00 EUR     

 

Ratenzahlung:

10 Raten / mtl. 73,00 EUR / Ratenzahlungen werden zum 1. eines Monats fällig.

 

Förderung: möglich s. Förderung

 

Folgende Leistungen sind in der Kursgebühr enthalten:

    • Lernmaterialien als eBook-Download (PDF)
    • Vorlesungen (Präsenzphasen)
    • Kontrollarbeiten, Hausarbeit (keine mündliche Prüfung)
    • Zertifikat

Hinweis:

Ab 2017 stellen wir aus Sicherheitsgründen unser Lehrprogramm um, sodass jeder Kursteilnehmer die Möglichkeit hat, sich die Vorlesungen (Video-Mitschnitt) über unseren eCampus zu downloaden.

Grundsätzlich können Sie jede Kontrollarbeit und die Hausarbeit einmal wiederholen, wenn Ihre Leistung nicht ausreichend war. Sollten Sie eine Klausur oder die Hausarbeit mehr als zweimal wiederholen müssen, ist eine Neueinschreibung erforderlich.

 

Einschreibvoraussetzung: 3jähriges Examen in der Krankenpflege und Altenpflege

 

Beginn: Jederzeit / Quereinstieg

 

Kursvariante: Fernkurs

 

Ablauf:                  

Der Kursteilnehmer studiert berufsbegleitend bei freier Zeiteinteilung. Die Kontrollarbeiten und die Hausarbeit schreibt er von Hause aus und reicht diese per E-Mail ein.

 

Vorlesung:          

Zusätzlich hat der Kursteilnehmer die Möglichkeit, an Vorlesungen (Präsenzphasen) teilzunehmen. Dozenten arbeiten die Fachinhalte (Stoffmodule) gemeinsam mit den Studierenden detailliert durch.

Die Teilnahme an den Vorlesungen ist freiwillig. Jeder Vorlesungsblock wird mehrfach pro Studienjahr wiederholt und kann vom Kursteilnehmer genutzt werden. Die Termine der Präsenzphasen entnehmen Sie unserer Website. Die Vorlesungen führen wir in unserem Seminarcentrum in Berlin und Wittenberg durch.

Im Verhinderungsfall kann jede Vorlesung auf unserem eCampus als Download (Video-Mitschnitt) herunterladen werden. Diese zusätzliche Serviceleistung wird ab 2017 zur Verfügung gestellt.

Stoffmodule:               

    • Hospizbewegung und Hospizidee
    • Medizinische und pflegerische Konzepte in der Palliative Care
    • Basale Stimulation
    • Pharmakologie
    • Psychologische und seelsorgerische Betreuungsansätze
    • Wahrnehmung und Kommunikation
    • Angst und Angstdisposition
    • Umgang mit Wut, Verleugnung, Depressionen
    • Palliative Pflege bei alten Menschen und bei Dementen
    • Angehörigenarbeit
    • Trauerphasenmodelle
    • Straf- und haftungsrechtliche Fragen
    • Patiententestament
    • Teamunterstützende Maßnahmen
    • Umgang mit Stress und Belastungssituationen

 

Prüfung: Krontrollarbeiten / Hausarbeit

 

Abschluss:  Zertifikat