F715 IT - Sicherheitsmanagement

Unterrichtsstunden / Ustd.: 200 (Fernkurs)

Kursbeschreibung:

Der Fernkurs richtet sich an Interessenten, die keinen Abschluss haben, sich auf ein Studium im Bereich IT -Sicherheitsmanagement  vorbereiten oder sich zu einem bereits erworbenen Abschluss fortbilden wollen.

Die Aufgabe des IT-Sicherheitsmanagements ist die systematische Absicherung eines informationsverarbeitenden IT-Verbundes. Gefahren für die Informationssicherheit oder Bedrohungen des Datenschutzes eines Unternehmens oder einer Organisation sollen verhindert oder abgewehrt werden. Die Auswahl und Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen für die jeweiligen Geschäftsprozesse eines Unternehmens zählt zu den Tätigkeiten des IT-Sicherheitsmanagements. Eine normierte Vorgehensweise wird durch das Verwenden von IT-Standards ermöglicht.

Studienlaufzeit: 3 -24 Monate (Kurs kann vorzeitig abgeschlossen werden)

Kursgebühr: 960,00 EUR 

Ratenzahlung: (Bonitätsüberprüfung erforderlich)

  • 10 Raten / a 96,00 EUR mtl.   
  • Ratenzahlungen werden zum 1. eines Monats fällig.

Förderung: möglich s. Förderung

Folgende Leistungen sind in der Kursgebühr enthalten:

  • Lernmaterialien als eBook-Download (PDF)
  • Selbstlernkontrollen (Multiple-choice-Test mit elektronischer Korrektur)
  • Abschlussarbeit: Multiple-choice-Test mit elektronischer Korrektur (keine mündliche Prüfung erforderlich)
  • Zertifikat / Zeugnis

Zusätzliche Leistungen (unentgeltlich):

  • Vorlesungen (Präsenzphasen) 55 Prozent der Gesamtstundenanzahl
  • Videovorlesung (Mitschnitt der Vorlesungen/Hörsaal)
  • Blockvideo (Studioproduktionen)

*Diese Leistungen sind kein Vertragsbestandteil sowie unentgeltlich und können vom Absolventen über den eCampus genutzt werden.

Einschreibvoraussetzung: 3-jähriges Examen in der Altenpflege, Krankenpflege, Medizinstudent etc.

Beginn: Jederzeit / Quereinstieg

Kursvariante: Fernkurs

Kursablauf:                        

Bei dieser Kursvariante (Fernkurs) studieren Sie berufsbegleitend bei freier Zeiteinteilung von zu Hause aus. Um die Leistungen zu verbessern, besteht die Möglichkeit, an Präsenzphasen (Vorlesungen auf dem Campus) teilzunehmen. Die Teilnahme an den Vorlesungen ist freiwillig. Jede Vorlesung wird mehrfach pro Studienjahr wiederholt und kann vom Kursteilnehmer genutzt werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über den eCampus-Account die Videovorlesungen zu downloaden.

Das angeeignete Fachwissen überprüfen Sie selbständig durch Selbstlernkontrollen (Multiple-Choice-Test). Am Ende der Fort- und Weiterbildung schließen Sie den Kurs mit einer Abschlussarbeit (Multiple choice) ab.

Von der ersten Stunde Ihrer Fort- und Weiterbildung steht ein technischer Support zur Klärung organisatorischer belange zur Verfügung. Unser Team betreut Sie an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr (24 h).

Stoffmodule: 

Block 1:

  • Ebenenmodelle der IT-Sicherheit (nach Stelzer, des BSI),
  • Managementsysteme (Leitfäden, Empfehlung des BSI, Zertifizierungen)
  • Entwicklung von Sicherheitskonzepten (Risikoanalyse, Grundschutz, Datenschutz etc.)
  • Notfallmanagement
  • Incident Handling
  • IT-Forensik (Grundlagen, IT-forensische Untersuchungen)
  • Standards und Gesetze  (BSI-Leitfaden, IT-Grundrecht, DIN ISO 27001, Bundesdatenschutzgesetz,  EU-DSGVO)

Block 2: Abschlussarbeit

Abschluss:  Zertifikat, Zeugnis (erreichte Punktzahl)

* Es wird ausdrücklich daraufhin gewiesen, dass es sich bei dieser Kursvarianten (Fernkurse, Vorortkurse und Duale Studiengänge) um keinen Fernlehrgang (ZFU) handelt und dieser nicht den Zulassungskriterien der ZFU unterliegt.

Zertifiziert nach DIN ISO 9001, AZAV, 29990, 27001 und AAA.