IT - Governance

Kurs-Nr.:  I 714

Kursbezeichnung: IT - Governance

Unterrichtsstunden / Ustd.: 200 (Fernkurs)

Kursbeschreibung:

Der Fernkurs richtet sich an Interessenten, die keinen Abschluss haben, sich auf ein Studium im Bereich IT - Governance vorbereiten oder sich zu einem bereits erworbenen Abschluss fortbilden wollen.

Die IT-Governance ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensführung und liegt in der Verantwortung des Managements. Mit Hilfe der IT-Governance wird sichergestellt, dass die IT die Unternehmensziele und Unternehmensstrategie optimal unterstützt.

Als wichtiger Bestandteil der Unternehmensführung schafft die IT-Governance die Voraussetzungen und einen Ordnungsrahmen für eine optimale Unterstützung der Unternehmensziele durch die IT. Bestandteile der IT-Governance sind Prozessstrukturen, Organisationsvorgaben und Führungsstrukturen für die komplette IT-Infrastruktur im Unternehmen.

In der Verantwortung für die IT-Governance sind der Vorstand und das Top-Management. In großen Unternehmen und Konzernen stellt de IT-Governance sicher, dass die IT nicht zum Selbstzweck betrieben wird, sondern einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet.

Ziel der IT-Governance ist es, ein Verständnis für die Bedeutung und Wichtigkeit der IT zur Umsetzung der Unternehmensziele und der Unternehmensstrategie zu schaffen. Den Verantwortlichen der IT sollen die Ziele des Managements bekannt sein. Hierfür stellt die Governance eine Struktur bereit, die es dem IT-Bereich ermöglicht, die Anforderungen des Managements und der Unternehmensstrategie zu erfüllen. Kernaspekte der Governance sind die Steigerung des Unternehmenserfolgs und die Minimierung der durch die IT entstehenden Risiken. Die komplette IT-Infrastruktur soll so ausgerichtet sein, dass die strategischen Ziele des Unternehmens im Fokus stehen. Es findet eine ständige Überprüfung und Abwägung von Kosten und Nutzen der IT statt. Ressourcen werden fortlaufend optimiert. Um mögliche Risiken zu entschärfen, berücksichtigt das Risikomanagement unter anderem die Fortführung der Unternehmensprozesse in einem Krisenfall und das anschließende Disaster Recovery.

Studienlaufzeit: 24 Monate (Kurs kann vorzeitig abgeschlossen werden)

Kursgebühr: 960,00 EUR abzgl. 5 % Aktionsrabatt

Ratenzahlung: (Bonitätsüberprüfung erforderlich)

    • 10 Raten / a 96,00 EUR mtl.   
    • Ratenzahlungen werden zum 1. eines Monats fällig.

Folgende Leistungen sind in der Kursgebühr enthalten:

    • Lernmaterialien als eBook-Download (PDF)  
    • Hausarbeit
    • Zertifikat

Hinweis:

Dieser Kurs beinhaltete keine Prüfungen (Kontrollarbeit, Belegarbeit). Sie schließen den Kurs mit der Hausarbeit (Abschlussarbeit) und dem Zertifikat ab.

Einschreibvoraussetzung: Keine Voraussetzungen

Beginn: Jederzeit möglich

Kursvariante: Fernkurs

Ablauf: Der Kursteilnehmer studiert berufsbegleitend bei freier Zeiteinteilung.

Vorlesung:  (Präsenzphasen keine)

Stoffmodule: 

Block 1:

  • die Erfüllung der Anforderungen der einzelnen Anspruchsgruppen
  • die Abdeckung des gesamten Unternehmensbereichs
  • die Anwendung eines einheitlichen und integrierten Rahmenwerks
  • die Umsetzung eines ganzheitlichen Ansatzes
  • die Abgrenzung zwischen Governance und Management
  • die IT-Governance balanciert im Wesentlichen zwei Bereiche:
    • das Schaffen von Unternehmenswert
    • das Minimieren von IT-Risiken
  • Strategische Ausrichtung mit Fokus auf Unternehmenslösungen
  • Nutzengenerierung mit Fokus auf die Optimierung der Ausgaben und Bewertung des Nutzens der IT
  • Risikomanagement, das sich auf den Schutz des IT-Assets bezieht, unter Berücksichtigung von Disaster Recovery (Wiederanlauf nach Katastrophen) und Fortführung der Unternehmensprozesse im Krisenfall
  • Management von Ressourcen, Optimierung von Wissen und Infrastruktur

Block 2: Hausarbeit (Abschlussarbeit)

Abschluss:  Zertifikat

Zertifiziert n. DIN-ISO 9001, 27001, 29990, AAA

 Präsenzphasen-Vorlesungen

 Videovorlesungen